News
28. August 2018
AUTOR: Businesscloud.de

Verschwindet die Cloud in der Bedeutungslosigkeit?

Hirnvernetzung – je weniger desto intelligenter

Vernetzung ist eines der Topthemen bei der Digitalisierung. Je vernetzter desto besser für die Fabrik der Zukunft oder Autonomes Fahren oder das Smart Home, um nur einige Bereiche der neuen »Connected World« zu nennen. Umso überraschender ist, dass es bei unserem Hirn genau umgekehrt zu sein scheint: „Je intelligenter ein Mensch ist, desto weniger vernetzt sind die Nervenzellen seiner Großhirnrinde.“ Dies hat jetzt eine Studie der Ruhr-Universität Bochum gezeigt hat – siehe Bericht auf „scinexx.de“. Hätten Sie nicht gedacht, stimmt‘s?

Sind Cloud & Co. erledigt?

Ebenso überrascht Sie wahrscheinlich das folgende Ergebnis der aktuellen „Sourcing Studie 2018“ von IDG Research Services: „Auf die Frage, was in den nächsten Jahren wichtig wird, nannten zwar immer noch viele Digitalisierung, Cloud Computing und Security, aber es fällt auf, dass alle drei Bereiche im Vergleich zu 2017 an Bedeutung verloren haben.“ Dürfen wir damit davon ausgehen, dass für viele der über 350 interviewten IT-Verantwortlichen aus Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz diese Themen erledigt sind? Ganz genau, eben weil sie in der Tat erledigt worden sind. Denn: „Wenn etwas nicht mehr ganz oben auf der Agenda steht, dann heißt das nicht zwingend, dass die Sache unwichtig geworden ist. Es kann auch bedeuten, dass sie ein Stück weit erledigt wurde.“ Mehr über die „Sourcing Studie 2018“ lesen Sie auf „CIO.de“.

Man spricht deutsch

Und noch ein weiteres Ergebnis findet sich in der eben erwähnten IDG-Studie, das Sie bestimmt überrascht: Was, glauben Sie, haben die Studienteilnehmer auf die Frage geantwortet, „welche Kriterien die [Outsourcing-]Dienstleister bei ihren Angeboten in Zukunft stärker berücksichtigen sollten“? Günstige(re) Angebote? Mehr Sicherheit? Bestimmte Zertifizierungen? Nein, sondern: „Die häufigste Antwort darauf lautete schlicht und nachvollziehbar: ‚Deutsche Sprache‘.“ Wenn das so ist, dann haben wir als deutsches Unternehmen in punkto Managed Applications und Managed Infrastructure einen klaren Wettbewerbsvorteil, denn abgesehen von diesen englischen Begriffen für »von uns verwaltete Applikationen« beziehungsweise »von uns verwaltete Infrastruktur« sind unser Angebot und Service komplett in Deutsch. Und dass man sich unseren »Geschäftswolkenmarktplatz« mit dem schönen deutschen Namen „BusinessCloud Marketplace“ 😉 jetzt auf Klick auch in Englisch anzeigen lassen kann, dürfte unsere deutschen Kunden ja kaum stören …

Cloud wird immer selbstverständlicher

Aber noch einmal zurück zu dem Thema, das keines mehr ist, weil es sich erledigt hat: Cloud Computing. Betrachtet man die von der oneclick AG erstellte Infografik, die Sie im „managed it“-Beitrag „Cloud Computing 2018“ finden, so ist daraus klar zu erkennen: „Deutsche Unternehmen haben das große Potenzial des Cloud Computings erkannt und ihre Ressentiments überwunden.“ So gibt es bereits Branchen, in denen die Cloud-Nutzung bei rund vier Fünfteln liegt: 79 Prozent der IT- und Telekommunikationsunternehmen haben die Cloud im Einsatz – bei Chemie und Pharma sind es 84 Prozent und bei den Energieversorgern sogar 87 Prozent. Auto- sowie Maschinen- und Anlagenbauer liegen mit 72 beziehungsweise 71 Prozent im Mittelfeld – auch die Branchen Verkehr & Logistik sind mit 72 Prozent dabei, während das »Schlusslicht« mit 52 Prozent der Handel bildet; Banken und Versicherungen liegen mit 59 respektive 58 Prozent in etwa gleich auf. Laut dieser Infografik sieht es tatsächlich ganz so aus, als wäre die Cloud in Deutschland bald kein Thema mehr. Ob wir also künftig hier noch etwas für Sie zu berichten haben werden? 🙂

Seite teilen

Must Reads von anderen Tech-Seiten
silicon.de: Safe-Harbor-Nachfolger – EU-Datenschützer verlangen Nachbesserungen Weiterlesen

 

CANCOM.info: Drei Gründe für die Hybrid Cloud – Das leistet der Cloud-Mix in Unternehmen Weiterlesen

 

Scope Online: Cloud Computing in der Produktion – Drei Mythen über Business Cloud-Lösungen  Weiterlesen

Pressemitteilungen

Köln, den 14. September 2018: Die langjährigen Partner IBM und CANCOM bauen ihr Cloud-Geschäft gemeinsam weiter aus: Der weltweit ... Weiterlesen
Köln, den 28. August 2018: Zu den anspruchsvollsten Prüfstandards für Informationssicherheit und Compliance zählt der ... Weiterlesen
Die CANCOM SE hat heute der Pironet AG mitgeteilt, dass ihr Aktien der Pironet AG in Höhe von mehr als 95 % des Grundkapitals gehören. Die ... Weiterlesen
Köln, den 25. Juli 2018: Cloud-Anwendungen sind nicht nur in großen Unternehmen anzutreffen, auch kleine Mittelständler setzen ... Weiterlesen

Cookies auf dieser Website

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Damit wir verstehen, wie unsere Seite im Allgemeinen genutzt wird und wir Ihren Besuch noch interessanter und personalisierter gestalten können, setzen wir Cookies und andere Technologien ein. Bitte treffen Sie Ihre bevorzugte Cookie-Auswahl, um fortfahren zu können. Hilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Eine Erläuterung der einzelnen Einstellungen finden Sie in der Hilfe.

COOKIE EINSTELLUNGEN

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und den Datenschutz. Damit wir verstehen, wie unsere Seite im Allgemeinen genutzt wird und wir Ihren Besuch noch interessanter und personalisierter gestalten können, sammeln wir Daten über die Nutzung dieser Seite. Hierzu verwenden wir Cookies. Wir teilen außerdem Informationen über Ihre Nutzung unserer Website mit unseren Social-Media-, Werbe- und Analytikpartnern gemäß unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Präferenzen in den Cookie-Einstellungen verwalten und jederzeit ändern.

Achtung: Wenn Sie noch keine 16 Jahre alt sind deaktivieren Sie bitte unbedingt alle Cookies die nicht notwendig sind, da für das Tracken durch Cookies von Kindern unter 16 Jahren die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten vorliegen werden muss.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Diese Funktion erlaubt alle Cookies für Tracking- und Seiten-Analyse, Cookies zur Personalisierung der Website oder Social Media Dienste. Dazu zählen auch Cookies von externen Anbietern, wie zum Beispiel Youtube oder Vimeo, um das Abspielen von Videos zu ermöglichen sowie Cookies, die nicht ausschließlich für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Das sind Cookies für Marketing, Statistik und andere.
  • Nur Cookies erlauben, die von dieser Webseite gesetzt werden:
    Hierbei werden zusätzlich zu den notwendigen Cookies weitere Cookies geladen, die vom Websitebetreiber für diese Webseite genutzt werden. Das sind zum Beispiel Cookies, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht (z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden).
  • Nur Cookies akzeptieren, die für die Funktion der Seite notwendig sind:
    Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Es werden bei dieser Option keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendig sind.

Zurück