News
28. Mai 2019
AUTOR: Businesscloud.de

Public Cloud: Ja, aber sicher! Und mit ehrlicher Beratung

SaaS: Bloß keine Überraschungen!

Wie eine aktuelle IDC-Befragung von „3.000 SaaS-Käufern in 14 Ländern und in zahlreichen Branchen“ zeigt, sind Überraschungen so ziemlich das „Letzte, was sich SaaS-Kunden wünschen“. Vielmehr zählen bei der Auswahl eines SaaS-Anbieters folgende Kriterien – und zwar in dieser Reihenfolge: „Datensicherheit, Vertrauenswürdigkeit („vertrauenswürdige Marke“), gutes Preis-Leistungsverhältnis, hohe Verfügbarkeit und Anwenderfreundlichkeit („User Experience bzw. einfache Bedienung“). Eigentlich kein überraschendes Studienergebnis, oder? Mehr über die IDC-Studie lesen Sie im „Computerwoche“-Bericht „Datensicherheit und Vertrauen: Was SaaS-Kunden vom SaaS-Provider erwarten“.

Was zählt bei SaaS für unsere Kunden?

Was sagt unser Senior Manager Cloud Marketplace Simon Russin zu diesen Ergebnissen der IDC-Studie? Wie sieht die Praxis bei CANCOM Pironet aus? Was ist unseren Kunden wichtig? Wir haben unseren Kollegen dazu zwischen »Tür und Angel« um eine kurze Stellungnahme gebeten. Hier seine Antwort:

„Ja, das würde ich genauso unterschreiben: Die Sicherheit der Daten und dass wir ein etablierter deutscher Anbieter sind – diese beiden Kriterien zählen auch für unsere Kunden am meisten. Als Cloud-One-Stop-Shop bieten wir sämtliche Clouds. Damit können unsere Kunden gewiss sein: Wir beraten sie gezielt nach ihren Anforderungen und reden ihnen nicht »irgendeine« Cloud-Lösung ein.“

Vertrauen durch ehrliche Beratung

Eine kurze Frage an Simon Russin konnten wir noch nachschieben, nämlich: „Und wie sieht es konkret bei unseren Public-Cloud-Lösungen aus? Seine Antwort drauf lautet: „Hier spüren wir, dass sich der Wind gerade dreht: Die Nachfrage nach den Angeboten auf unserem BusinessCloud Marketplace nimmt immer schneller zu. Dabei nehmen unsere Kunden sehr wohl wahr, dass bei uns Sicherheit groß geschrieben wird. Vertrauen gewinnen wir durch unsere ehrliche Beratung. Dabei erarbeiten wir in einem Cloud Readiness Workshop gemeinsam mit unseren Kunden, welche Daten am besten in welcher Cloud – Public oder Private Cloud – aufgehoben sind.“ Und er ergänzt: „Dabei fragen wir unsere Kunden, welche Daten sie genau auslagern wollen. Die Public Cloud bietet klare Vorteile zum Beispiel in Bezug auf Flexibilität und eine schnellere Einführung von neuen Lösungen.“

Sie wollen mehr zu den Vorteilen, aber auch den Nachteilen von Public Clouds erfahren? Dann lesen Sie das ausführliche Interview mit Simon Russin, das wir vor rund einem Jahr mit ihm geführt haben.


Seite teilen

Must Reads von anderen Tech-Seiten
heise.de: Bodycam-Aufnahmen bei Amazon: Datenschutzbeauftragter kritisiert Bundespolizei Weiterlesen

 

CANCOM.info: Digitalisierung bringt deutschen Mittelstand in finanzielle Not Weiterlesen

 

digitalbusiness-cloud.de: Cloud-Aufkommen: Fünf Tipps, um die Übersicht zu behalten Weiterlesen

Pressemitteilungen

Köln, den 10. Januar 2019 — CANCOM stellt einen neuen Cloud-Service vor: Die etablierte Backup-Lösung „NetApp SaaS Backup ... Weiterlesen
Wie von der Pironet AG am 21. November 2018 durch Ad-hoc-Mitteilung bekannt gemacht, hatte die CANCOM SE sie am gleichen Tag darüber informiert, ... Weiterlesen
Nürnberg, im Dezember 2018: VR-Brillen, Roboter, an Computerspiele erinnernde Lernumgebungen – beim Finale des von WorldSkills ... Weiterlesen
Die CANCOM SE hat heute gegenüber dem Vorstand der Pironet AG ihr am 22. August 2018 gemäß § 327a Abs. 1 Satz 1 AktG gestelltes ... Weiterlesen