News
29. Mai 2015
AUTOR: Businesscloud.de

Klarer Trend zur Hybrid Cloud: Analysten sind sich einig

Hybrid_Cloud

Hybrid Cloud wird der »Renner«

„Regelmäßiges Joggen verlängert die Lebensdauer um drei Jahre, haben Forscher in einer US-Studie herausgefunden. Dabei sind die zurückgelegte Distanz und das Tempo eher nebensächlich.“ Prima! Dann mal los, worauf warten Sie noch? Ach so, Sie orientieren sich an der aktuellen dänischen Studie, die zeigt: „Zu schnelles und langes Joggen schadet dem Herz-Kreislauf-System – und ist so tödlich wie Herumsitzen.“ Ja, was denn nun? Tja, im Gegensatz zu Jogging-Freunden haben es IT-Entscheider deutlich einfacher, zumindest, wenn es um die Hybrid Cloud geht. Denn da scheinen sich (ausnahmsweise) alle Analysten einig zu sein: Die Hybrid Cloud ist bereits heute der »Renner« und wird es auch künftig sein! „Dem IDC FutureScape Report zufolge, der Prophezeiungen zur Cloud-Entwicklung für 2015 und die folgenden Jahre zusammenfasst, sollen bereits 2016 mehr als 65% aller Unternehmen auf Hybrid-Technologien umsteigen.“ Mehr über diese IDC-Prognose und Gründe für den „Hybrid-Hype“ finden Sie im „Cloud World Blog“-Beitrag „Die Hybrid Cloud holt auf“

Höchste Zeit, sich mit der Hybrid Cloud zu beschäftigen

Ähnlich lautet die Hybrid-Cloud-Zukunftsprognose von Gartner: „Nach Schätzungen der Marktforscher von Gartner wird bis 2017 die Hälfte aller großen Unternehmen hybride Cloud-Strukturen betreiben“, wie Sie aus dem „CloudComputingInsider“-Bericht „Checkliste für eine Hybrid Cloud“ entnehmen können. Höchste Zeit also, sich in punkto Hybrid Cloud schlau zu machen. Denn die Implementierung der Hybrid Cloud soll ihre Tücken haben. Tony Thompson, Vice President Marketing bei Silver Peak, empfiehlt daher IT-Fachleuten, „bevor sie sich an die Planung einer Hybrid Cloud machen, bestimmte Fragen [zu] stellen und [zu] beantworten […]. Nur so könne sichergestellt werden, dass die Hybrid Cloud nicht zur Falle werde.“ Lesen Sie daher den „CloudComputingInsider“-Artikel „Sechs Fragen, die sich IT-Manager stellen sollten. Falltüren bei Hybrid Clouds vermeiden.“ Eine weitere Möglichkeit, um sich in Sachen Hybrid Cloud »aufzuschlauen«, ist die Lektüre des E-Books „Hybrid Cloud für Dummies“, das Sie sich bei „silicon.de“ herunterladen können …

Europa- und weltweiter Trend zur Hybrid Cloud

Weitere ähnlich lautende Hybrid-Cloud-Prognosen gibt es in einer aktuellen Studie von IDG Connect, in der 625 IT-Entscheidern in mittelständischen und großen europäischen Unternehmen befragt wurden. Eines der Ergebnisse: „Eine hybride Ausrichtung der IT verfolgen in Europa jetzt schon rund die Hälfte der Unternehmen; 2016 sollen es vier von fünf Firmen sein. In dieser Gruppe soll die Mischung nach Ergebnissen der Umfrage von IDG Connect im europäischen Durchschnitt für 2016 so aussehen: 46 Prozent der IT-Dienste kommen aus dem eigenen Rechenzentrum vor Ort, 40 Prozent steuern Private Clouds bei, und 14 Prozent entfallen auf die Public Cloud.“ Weitere Details lesen Sie im „DataCenterInsider“-Bericht „Anwender bevorzugen hybride Cloud-Strategien“. Doch nicht nur in Europa stehen die Zeichen auf Hybrid Cloud, sondern rund um den Globus! Dies zeigt eine Umfrage unter den Mitgliedern der Open Data Center Alliance (ODCA), „einem weltweiten Zusammenschluss von Unternehmen, die zusammen den Einsatz interoperabler, nicht-proprietärer Enterprise-Cloud-Lösungen vorantreiben wollen“. Auch wenn der „CloudComputingInsider“-Beitrag den Titel „3:1-Sieg für Private Cloud“ trägt, so zeigen die Befragungsergebnisse eindeutig Richtung Hybrid Cloud – lesen Sie selbst! PS: „Die Hybrid Cloud ist die Zukunft des Cloud Computing“ – für Crisp Research Analyst René Büst gewiss nichts Neues. Denn er hat das bereits vor knapp anderthalb Jahren gesagt 🙂

Seite teilen

Must Reads von anderen Tech-Seiten
silicon.de: Safe-Harbor-Nachfolger – EU-Datenschützer verlangen Nachbesserungen Weiterlesen

 

CANCOM.info: Drei Gründe für die Hybrid Cloud – Das leistet der Cloud-Mix in Unternehmen Weiterlesen

 

Scope Online: Cloud Computing in der Produktion – Drei Mythen über Business Cloud-Lösungen  Weiterlesen

Pressemitteilungen

Köln, den 25. Juli 2018: Cloud-Anwendungen sind nicht nur in großen Unternehmen anzutreffen, auch kleine Mittelständler setzen ... Weiterlesen
Köln, den 19. Juni 2018: Unternehmen, die von Infrastructure as a Service (IaaS) profitieren möchten, aber dabei Ressourcen aus deutschen ... Weiterlesen
Köln, den 23. Mai 2018: Die COSMO CONSULT-Gruppe, internationaler Anbieter von End-to-End-Businesslösungen und führender ... Weiterlesen
Köln, den 18. April 2018: 5,2 Mrd. Euro geben deutsche Unternehmen in diesem Jahr für Software as a Service aus, davon einen Großteil ... Weiterlesen

Cookies auf dieser Website

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Damit wir verstehen, wie unsere Seite im Allgemeinen genutzt wird und wir Ihren Besuch noch interessanter und personalisierter gestalten können, setzen wir Cookies und andere Technologien ein. Bitte treffen Sie Ihre bevorzugte Cookie-Auswahl, um fortfahren zu können. Hilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Eine Erläuterung der einzelnen Einstellungen finden Sie in der Hilfe.

COOKIE EINSTELLUNGEN

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und den Datenschutz. Damit wir verstehen, wie unsere Seite im Allgemeinen genutzt wird und wir Ihren Besuch noch interessanter und personalisierter gestalten können, sammeln wir Daten über die Nutzung dieser Seite. Hierzu verwenden wir Cookies. Wir teilen außerdem Informationen über Ihre Nutzung unserer Website mit unseren Social-Media-, Werbe- und Analytikpartnern gemäß unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Präferenzen in den Cookie-Einstellungen verwalten und jederzeit ändern.

Achtung: Wenn Sie noch keine 16 Jahre alt sind deaktivieren Sie bitte unbedingt alle Cookies die nicht notwendig sind, da für das Tracken durch Cookies von Kindern unter 16 Jahren die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten vorliegen werden muss.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Diese Funktion erlaubt alle Cookies für Tracking- und Seiten-Analyse, Cookies zur Personalisierung der Website oder Social Media Dienste. Dazu zählen auch Cookies von externen Anbietern, wie zum Beispiel Youtube oder Vimeo, um das Abspielen von Videos zu ermöglichen sowie Cookies, die nicht ausschließlich für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Das sind Cookies für Marketing, Statistik und andere.
  • Nur Cookies erlauben, die von dieser Webseite gesetzt werden:
    Hierbei werden zusätzlich zu den notwendigen Cookies weitere Cookies geladen, die vom Websitebetreiber für diese Webseite genutzt werden. Das sind zum Beispiel Cookies, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht (z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden).
  • Nur Cookies akzeptieren, die für die Funktion der Seite notwendig sind:
    Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Es werden bei dieser Option keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendig sind.

Zurück