News
30. Januar 2015
AUTOR: Businesscloud.de

Digitaler Flip: CIO-Luftsprünge für Digitalisierung des Business

CIO-Trends_2015

– Gartner: „digital first“ verlangt neuen CIO-Führungsstil –

Toeloop, Flip, Lutz, Axel, Rittberger, Salchow – wer sich in den letzten Tagen die Eiskunstlauf-Europameisterschaft angeguckt hat, weiß: Es handelt sich hier nicht etwa um die Protagonisten einer neuen Zeichentrickserie, sondern um Sprünge, welche die Sportler aufs eisige Parkett zu legen haben – und die auch CIO’s drauf haben sollten! Zumindest ist es opportun, dass der Flip von den IT-Chefs beherrscht wird. Denn die „The CIO 2015 Agenda“ von Gartner, bei der 2.800 IT-Verantwortliche aus 84 Ländern befragt wurden, trägt den Titel „Flipping to digital leadership“. Das heißt konkret: Laut Gartner bricht für die Enterprise IT jetzt die dritte Ära an. Nachdem in Ära Nummer eins handwerkliches Können gefragt war, ging es in der zweiten Ära um die IT-Industrialisierung, also „darum, Unternehmen zu integrieren und effizienter zu machen. Mit dem Anbruch der dritten Ära gilt ‚Digital first‘.“ Über die Konsequenzen scheinen sich CIOs im Klaren zu sein. So gaben im Rahmen der Gartner-Studie „gut drei von vier Befragten (76 Prozent) aus Europa an, dass sie ihren Führungsstil verändern müssen“. Wie dieser geänderte Führungsstil im Detail aussieht, lesen Sie im „Computerwoche“-Beitrag „3 Führungsaufgaben für CIOs als Digital Leader“

– IDC: IT as a Service steht auf der CIO-Agenda ganz oben –

Während die Analysten von Gartner dem CIO von heute „digital first“, „Flexibilität und Dynamik“ sowie „Orientierung und Inspiration“ ins »Hausaufgabenheft« schreiben, sollte der CIO laut IDC 2015 „Taten sprechen lassen“. Denn es ist, so die Analysten, für CIOs „essenziell, in ihren strategischen Planungen und im Alltagsgeschäft die grundlegenden Veränderungen und Entwicklungen in der Umsetzung zu berücksichtigen“. Eine der wichtigsten „Taten“ dürfte in diesem Zusammenhang sein, „die IT-Bereitstellung immer stärker zu einem IT-as-a-Service-Modell [zu] entwickeln. Diese Erkenntnis ist nicht unbedingt neu, aber IDC bezweifelt, ob dies auch schon jeder CIO wirklich verinnerlicht hat und konsequent umsetzt.“ Offenbar lautet daher auch für IDC der erste CIO-Trend „Digitalisierung“. Ziel dabei ist, „Geschäftsprozesse weitgehend digitalisiert in den IT-Systemen abzubilden und über Prozessschritte miteinander zu koppeln. Das bedeutet für viele Unternehmen einen tiefgreifenden Eingriff in die IT-Landschaft und auch Neubestimmung des Verhältnisses Business und IT.“ Weitere Details finden Sie im „Computerwoche“-Artikel: „Die wichtigsten IT-Trends 2015 von IDC“

– Crisp Research: Top-Trend „Multi-Cloud Deployments“ –

2015 ist also für CIOs das Jahr der Digitalisierung – und damit der Cloud. Denn: „Eine Voraussetzung für eine erfolgreiche Digitalisierung ist die Nutzung unterschiedlicher Sourcing-Modelle aus Cloud Services, On Premise und Hybrid IT, fortgeschrittener Analysetools und kundenorientierter Anwendungen als as-a-Service-Modell.“ Pointiert formuliert: Ohne Cloud keine Digitalisierung. Deshalb freuen wir uns, dass Crisp Research die Cloud, genauer gesagt „Multi-Cloud Deployments“ als IT-Trend Nummer eins für 2015 sieht. Laut Crisp Research Analyst Dr. Carlo Velten kommt die Cloud mittlerweile in „70 Prozent aller Unternehmen in Deutschland“ zum Einsatz, und zwar „in verschiedenen Betriebsmodellen (Public, Private, Hosted) und Service-Typen (IaaS, SaaS, PaaS)“. Damit entstehen „komplexe Multi-Cloud-Umgebungen, die einen hohen Grad an Standardisierung und Integration verlangen“. Entsprechend dem ungebremsten Höhenflug der Cloud entwickelt sich auch der Cloud-Markt im neuen Jahr (das nun auch schon wieder fast einen Monat alt ist). Lesen Sie dazu die Einschätzung von Crisp Research Analyst René Büst, die er im „clouduser.de“-Blogpost „Der Cloud Markt 2015: Die Hungerspiele sind vorbei“ niedergeschrieben hat …

Seite teilen

Must Reads von anderen Tech-Seiten
heise.de: Bodycam-Aufnahmen bei Amazon: Datenschutzbeauftragter kritisiert Bundespolizei Weiterlesen

 

CANCOM.info: Digitalisierung bringt deutschen Mittelstand in finanzielle Not Weiterlesen

 

digitalbusiness-cloud.de: Cloud-Aufkommen: Fünf Tipps, um die Übersicht zu behalten Weiterlesen

Pressemitteilungen

Köln, den 10. Januar 2019 — CANCOM stellt einen neuen Cloud-Service vor: Die etablierte Backup-Lösung „NetApp SaaS Backup ... Weiterlesen
Wie von der Pironet AG am 21. November 2018 durch Ad-hoc-Mitteilung bekannt gemacht, hatte die CANCOM SE sie am gleichen Tag darüber informiert, ... Weiterlesen
Nürnberg, im Dezember 2018: VR-Brillen, Roboter, an Computerspiele erinnernde Lernumgebungen – beim Finale des von WorldSkills ... Weiterlesen
Die CANCOM SE hat heute gegenüber dem Vorstand der Pironet AG ihr am 22. August 2018 gemäß § 327a Abs. 1 Satz 1 AktG gestelltes ... Weiterlesen