News
24. Juli 2018
AUTOR: Businesscloud.de

Digitaler Arbeitsplatz – auf gute Zusammenarbeit!

Homeoffice liegt im Trend

Haben Sie die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten? Dann gehört Ihr Arbeitgeber zu den 39 Prozent der Unternehmen, die laut einer aktuellen repräsentativen Bitkom-Studie ihre Angestellten auch von zuhause aus tätig sein lassen. „Innerhalb eines Jahres stieg der Anteil um 9 Prozentpunkte.“ Das zeigt: Wer derzeit nur die Option Büro hat, darf hoffen, dass sich dies in naher Zukunft ändert. Denn laut Bitkom erwarten über die Hälfte der befragten 1.530 Unternehmen, „dass der Anteil der Homeoffice-Mitarbeiter in den kommenden fünf bis zehn Jahren weiter steigen wird.“ Einer der wichtigsten Gründe für diesen Trend zum heimischen Büro dürfte sein, dass der digitale Arbeitsplatz in kleinen und mittelständischen Unternehmen „ein zentraler Baustein der Digitalisierung“ ist, wie Crisp Research in einer mit der Telekom Deutschland GmbH gemeinsam erstellten empirischen Studie mit rund 400 KMUs herausgefunden hat. Und ist der Arbeitsplatz erst mal digitalisiert, dann ist auch das Homeoffice nicht mehr weit.

Wanted: Werkzeuge für gute digitale Zusammenarbeit

Digital Workplace bedeutet jedoch nicht nur das viel gelobte »Überall und Jederzeit«. Anders formuliert: Remote Zugriff auf alle arbeitsrelevanten Informationen zu haben, ist sozusagen nur die »halbe Miete«. Die andere Hälfte ist die Zusammenarbeit mit den Teamkollegen. So fürchten 56 Prozent der vom Bitkom zum Thema Homeoffice befragten Firmenchefs, „dass ohne direkten Austausch mit Kollegen die Produktivität sinke“. Um das zu verhindern, gilt es den digitalen Arbeitsplatz entsprechend einzurichten, sodass man zuhause eben nicht »allein im stillen Kämmerlein» vor sich hin »werkelt«, sondern mit einer modernen Collaboration-Lösung in Echtzeit Daten austauschen und gemeinsam auf Daten und Dokumente zugreifen kann – ohne ständig per E-Mail nachfragen zu müssen, wo die aktuellste Version liegt beziehungsweise wer gerade daran arbeitet. Solche Lösungen für „Kommunikation“ und „Zusammenarbeit“ finden Sie in den gleichnamigen Rubriken auf unserem „BusinessCloud Marketplace“. Eine davon ist „humbee“: Die Collaboration-Plattform hat vor ein paar Wochen den „Innovationspreis-IT 2018“ der „Initiative Mittelstand“ gewonnen – wir berichteten beziehungsweise gratulierten. Ein interessantes Interview mit dem Co-Gründer und Geschäftsführer der humbee solutions GmbH, Burghardt Garske, lesen Sie auf „it-daily.net“.

WaaS wächst weiter

Überall und jederzeit gut zusammenarbeiten zu können – ein mit modernen Collaboration-Werkzeugen bestückter digitaler Arbeitsplatz schafft dafür die notwendigen Voraussetzungen. Doch warum Lizenzkosten zahlen und warum sich mit der IT herumschlagen? Denn: „Den kompletten digitalen Arbeitsplatz zu mieten verspricht insbesondere Mittelständlern Vorteile wie fixe Kosten, Skalierbarkeit und Aktualität“, meint „WirtschaftsWoche“-Journalist Michael Kroker. Diese handfesten Vorteile von Workplace as a Service (WaaS) wollen offensichtlich  immer mehr Unternehmen nutzen: Laut dem IT-Marktforschungshaus PAC „wuchs das WaaS-Geschäft 2017 um satte 30 Prozent. Allein in den vergangenen drei Jahren hat sich das Marktsegment nahezu verdoppelt – und ein Ende des Wachstums ist nicht in Sicht“, wie Sie in einem „Kroker’s Look @ IT“-Beitrag nachlesen können.

Dass für das Mitarbeiterglück WaaS allein nicht reicht, sondern es auch noch CCaaS (= Communication- und Collaboration as a Service) braucht, zeigen aktuelle Zahlen des von techconsult und uns erstellten ITK-Benchmarks. Demnach sollen bis Ende 2019 die jährlichen Wachstumsraten für Communication- und Collaboration-Lösungen aus der Cloud bei 15 Prozent liegen. Mehr dazu erfahren Sie in der techconsult-Pressemeldung „Digitale Arbeitswelt verlangt nach leistungsfähigen Collaboration- und Communication-Tools“.


Seite teilen

Must Reads von anderen Tech-Seiten
silicon.de: Safe-Harbor-Nachfolger – EU-Datenschützer verlangen Nachbesserungen Weiterlesen

 

CANCOM.info: Drei Gründe für die Hybrid Cloud – Das leistet der Cloud-Mix in Unternehmen Weiterlesen

 

Scope Online: Cloud Computing in der Produktion – Drei Mythen über Business Cloud-Lösungen  Weiterlesen

Pressemitteilungen

Nürnberg, im Dezember 2018: VR-Brillen, Roboter, an Computerspiele erinnernde Lernumgebungen – beim Finale des von WorldSkills ... Weiterlesen
Die CANCOM SE hat heute gegenüber dem Vorstand der Pironet AG ihr am 22. August 2018 gemäß § 327a Abs. 1 Satz 1 AktG gestelltes ... Weiterlesen
Köln, den 14. September 2018: Die langjährigen Partner IBM und CANCOM bauen ihr Cloud-Geschäft gemeinsam weiter aus: Der weltweit ... Weiterlesen
Köln, den 28. August 2018: Zu den anspruchsvollsten Prüfstandards für Informationssicherheit und Compliance zählt der ... Weiterlesen