News
07. März 2017
AUTOR: Businesscloud.de

Mitarbeiter wollen Digital Workplace

cloud-workplace-kalkulator

IT-Blech: Besser Ausstieg als Umstieg

Gute Nachrichten für die PC-Hersteller: Es geht wieder aufwärts! Laut einer Untersuchung von Gartner wurden im vierten Quartal 2016 „3,2 Millionen PCs in Deutschland ausgeliefert – das entspricht einem Anstieg von 4,3 Prozent gegenüber dem vierten Quartal 2015“. Dass der Abwärtstrend „zeitweise eine Wendung“ nimmt, liegt laut Gartner am Betriebssystemwechsel: Mit dem Umstieg auf Windows 10 kaufen Unternehmen in Deutschland „auch gleich neue Computer und geben damit dem seit Jahren schwachen Markt schließlich einen Schub“, wie Sie auf „heise.de“ genauer nachlesen können. Anstatt in neues IT-Blech zu investieren, haben jedoch anscheinend viele Unternehmen die Chance zum PC-Ausstieg genutzt. Denn wie die aktuelle PAC-Studie „Digital Workplace in Europe“ zeigt, herrscht europaweit in punkto Digital Workplace große Investitionsbereitschaft: „63 Prozent der Unternehmen wollen in den nächsten zwei Jahren in moderne Technologien für den Arbeitsplatz investieren.“ Mehr dazu lesen Sie im „is-report“-Bericht „PAC-Studie: Unternehmen digitalisieren Arbeitsplätze“.

Bitte modernere Arbeitsplätze!

Klar, der digitale Arbeitsplatz spart Kosten. Schließlich braucht es weder Investitionen in neues IT-Blech, noch muss sich das Unternehmen um den Rollout eines neues Betriebssystems kümmern – und auch die Anwendungen sind stets up to date. Doch laut PAC-Studie steht nicht allein die Kostenoptimierung im Fokus, „sondern zahlreiche weitere Anforderungen seitens des Business und der Mitarbeiter. So nennen drei Viertel der Studienteilnehmer die Verbesserung der Anwenderzufriedenheit als wichtiges Ziel der Workplace-Modernisierung.“ Ähnliches hat auch die IDC-Studie „Advanced Workplace Strategies in Deutschland 2016“ zu Tage gefördert. Demnach sind es nicht nur „die veränderten Rahmenbedingungen im Internet of Things oder Industrie 4.0“, welche ein neues digitales Arbeiten notwendig machen, sondern es handelt sich auch um „eine zentrale Forderung der Mitarbeiter selbst. 46 Prozent der befragten Young Professionals sind mit ihrer aktuellen Situation unzufrieden. Generell geben aber Mitarbeiter aller Altersklassen den Wunsch nach moderneren Arbeitsplätzen an.“ Im „funkschau“-Artikel „Desktop-Virtualisierung: Angepasst an die Wirtschaft 4.0“ lesen Sie mehr dazu.

Cloud Workplace Kalkulator – einfacher Kostencheck für virtuelle Desktops aus der Cloud

Halten wir also fest: PAC und IDC sind sich einig: Vor allem die Mitarbeiter sind es, die bei der Frage: „Was wollt ihr denn?“ „Digital Work-place, Digital Work-place“ skandieren. [Für die jüngeren Leser: Dies war eben eine Anspielung auf die Maoam-Werbung aus den 1970er Jahren ;-)] Auch wir wollen an dieser Stelle Werbung machen, und zwar für unseren Cloud Workplace Kalkulator: ein von der Experton Group/ISG entwickeltes Online-Tool, mit dem sich „blitzschnell ein mögliches Einsparpotenzial durch die Einführung einer virtuellen Desktop-Landschaft aus der Cloud – im Vergleich zum traditionellen Eigenbetrieb (OnPremise)“ ermitteln lässt. Dazu sind „nur wenige Unternehmenskennzahlen wie Größe und Branchenzugehörigkeit sowie einige IT-Informationen zu Budget und Arbeitsplatz-Strategie“ in das Tool einzugeben – und schon wissen Sie genau, ob sich Cloud Workplaces aus den Händen eines professionellen Dienstleisters für Sie auch wirklich rentieren. Konkret erhalten Sie die Höhe des Einsparpotenzials pro Client sowie für alle Clients Ihres Unternehmens über einen bestimmten Zeitraum. Am besten Sie probieren den Kalkulator einfach aus! Mehr Informationen zum Cloud Workplace Kalkulator finden Sie in der „it-daily.net“-Meldung „Experton launcht Cloud Workplace Kalkulator für Unternehmen“.

Seite teilen

Must Reads von anderen Tech-Seiten
silicon.de: Safe-Harbor-Nachfolger – EU-Datenschützer verlangen Nachbesserungen Weiterlesen

 

CANCOM.info: Drei Gründe für die Hybrid Cloud – Das leistet der Cloud-Mix in Unternehmen Weiterlesen

 

Scope Online: Cloud Computing in der Produktion – Drei Mythen über Business Cloud-Lösungen  Weiterlesen

Pressemitteilungen

Köln, den 9. März 2017: Der deutsche Cloud Provider Pironet hat erfolgreich die Prüfung des International Standard on Assurance ... Weiterlesen
Köln, den 21. Februar 2017: Das Research- und Beratungsunternehmen Experton Group/ISG und der Cloud Provider Pironet starten zur CeBIT den ... Weiterlesen
Köln, den 7. Februar 2017: Motel One, eine der führenden Hotelgruppen im Budget Design Segment, hat seine Büroarbeitsplätze in ... Weiterlesen
Köln, den 12. Januar 2017: Ab sofort finden Unternehmen auf dem BusinessCloud Marketplace von Cancom/Pironet auch Angebote zu Infrastructure und ... Weiterlesen