News
31. Januar 2017
AUTOR: Businesscloud.de

Hand in Hand: Cloud und Digital Workplace

cloud_digital_workplace

Virtuelle Cloud-Arbeitsplätze im Kommen

Zu welcher Generation gehören Sie? Zu den „Babyboomern“, die „leben, um zu arbeiten“? Zur Generation X, die „arbeitet, um zu leben“? Zur Generation Y („Millennials“), die „Arbeit und Leben verbindet“? Oder gar zur Generation Z, deren Prämisse „Hier die Arbeit, da mein Leben“ lautet? Wo Sie sich in diesem Überblick auch immer »einsortieren« mögen und ob Sie das dazugehörige Lebens- und Arbeitsmotto »unterschreiben« oder nicht – fest steht, dass sich nicht nur die Menschen und deren Einstellung zur Arbeit ändern, sondern auch deren Arbeitsplätze. So hat IDC in seiner Studie „Advanced Workplace Strategies in Deutschland 2016“ herausgefunden, dass „nicht nur Anwender, sondern auch IT-Verantwortliche […] die Modernisierung der IT-Arbeitsplätze als wichtiges Handlungsfeld an[sehen]. Mehr noch: Für viele IT-Manager ist der Arbeitsplatz der Zukunft ein wichtiger Bestandteil der digitalen Transformation, sorgt er doch für mehr Flexibilität bei den Beschäftigten und weniger Kosten für die Firmen.“ Daher plant jedes zweite der 281 von IDC befragten deutschen Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitern bis 2017 virtuelle Cloud-Arbeitsplätze, wie Sie auf „Kroker’s Look @ IT“ genauer nachlesen können.

Trend zum Cloud-Arbeitsplatz, aber …

Wussten Sie eigentlich, dass man die Generation Z auch „Generation Pippi Langstrumpf“ nennt?! Zumindest tut dies Professor Christian Scholz. Aber wir schweifen ab 🙂 Deshalb schnell zurück zu unserem Thema, dass immer mehr Arbeitsplätze in die Cloud wandern. Dieses Phänomen ist auch das Ergebnis einer Umfrage von Matrix42. „Die Befragung unter den [720] IT-Verantwortlichen zeigt, dass der Trend zum Cloud-Arbeitsplatz weiter zunimmt. Das belegen beispielsweise die Antworten auf die Frage, in welchem Grad sich die Nutzung von SaaS, Web- und mobilen Applikationen im Vergleich zum Vorjahr verändert hat: 51 Prozent verzeichneten einen leichten, 26 Prozent sogar einen starken Anstieg.“ Auch die weiteren Umfrageergebnisse, die Sie auf „it-daily.net“ im Detail erfahren, „weisen auf die zunehmende Bedeutung von cloudbasierten IT-Arbeitsplätzen hin“. Jedoch macht allein die »Schwalbe« Einführung von browserbasierten Office-Suiten und ein paar mobilen Anwendungen noch keinen »Sommer«, sprich keinen Arbeitsplatz der Zukunft.  Hierfür ist ein ganzheitliches Design- und Servicekonzept erforderlich, wozu auch „Unified Communications & Collaboration“, kurz UCC gehört.

PAC: Workspace-Design und Cloud-Design gehören zusammen

Sie sagen: »UCC? Das ist doch ein alter Hut?« Stimmt! Wir sprechen seit über zehn Jahren über UCC. Trotzdem bleibt laut PAC die UCC-Integration eine der wichtigsten Herausforderungen beim Workplace Design. „Denn von einer Unterstützung der Arbeit ‚aus einem Guss‘ sind auch die heutigen UCC-Angebote noch ein Stück entfernt.“ Dabei gibt es inzwischen dank zentral in der Cloud gespeicherter Intelligenz eine Reihe von innovativen Angeboten, „die sich mittelfristig als echte ‚Game Changer‘ im Workplace-Segment erweisen können“. Zum Beispiel „Intelligente Assistenten“, die wie früher eine  Sekretärin Eingangspost vorsortiert oder Termine koordiniert. Oder „Flexible Arbeitsräume“, die sich Mitarbeiter für ihre jeweiligen Aufgaben bauen können. Nicht zu vergessen den „Workspace IoT“, bei dem beispielsweise Behandlungsräume oder Medizingeräte mit dem Arzt kommunizieren. Bei aller »Science Fiction« in Sachen moderner Arbeitsplatzgestaltung darf jedoch eines nicht vergessen werden, worauf Dr. Andreas Stiehler, Principal Analyst Digital Enterprise bei PAC explizit hinweist: „Das Design des „Digital Workplace“ kann nicht losgelöst von dessen Bereitstellung und Betrieb diskutiert werden. Ob ‚intelligente Assistenten‘, ‚flexible Workspaces‘ oder ‚Workspace IoT‘ – Innovationen beim Design des Digital Workplace kommen aus der Cloud bzw. sind eng mit der Integration von Cloud Services verknüpft. Eine Cloud-Strategie ist deshalb aus Sicht von PAC-Analyst Dr. Stiehler ein zwingender Bestandteil der Workplace-Strategie.“ Lesen Sie dazu seinen Beitrag auf Business-Cloud.de.

Seite teilen

Must Reads von anderen Tech-Seiten
silicon.de: Safe-Harbor-Nachfolger – EU-Datenschützer verlangen Nachbesserungen Weiterlesen

 

CANCOM.info: Drei Gründe für die Hybrid Cloud – Das leistet der Cloud-Mix in Unternehmen Weiterlesen

 

Scope Online: Cloud Computing in der Produktion – Drei Mythen über Business Cloud-Lösungen  Weiterlesen

Pressemitteilungen

Köln, den 21. Februar 2017: Das Research- und Beratungsunternehmen Experton Group/ISG und der Cloud Provider Pironet starten zur CeBIT den ... Weiterlesen
Köln, den 7. Februar 2017: Motel One, eine der führenden Hotelgruppen im Budget Design Segment, hat seine Büroarbeitsplätze in ... Weiterlesen
Köln, den 12. Januar 2017: Ab sofort finden Unternehmen auf dem BusinessCloud Marketplace von Cancom/Pironet auch Angebote zu Infrastructure und ... Weiterlesen
Köln, den 15. Dezember 2016: Im heute veröffentlichten zweiten Teil des Cloud Vendor Benchmark 2016 der Experton Group wird Cancom/Pironet ... Weiterlesen